Gerüchte … Gerüchte

Liebe Theaterfreunde – wegen der sich dramatisch zuspitzenden COVID-Situation müssen wir leider unser für November angesetztes Theaterstück  «Gerüchte … Gerüchte» absagen und verschieben.

Ein Verschiebedatum ist bewusst noch nicht fixiert – die bereits gebuchten Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Wir danken allen für ihr Verständnis und wünschen allen Durchhaltevermögen und gute Gesundheit.

Mit wehmütigem Gruss

Theater Sinnflut

Das Theater Sinnflut führt im November 2020 ein neues Theaterstück auf. Wir bringen Sie zum Lachen!

Das von Niel Simon (1927–2018) geschriebene Stück wurde 1988 am New Yorker Broadway uraufgeführt. Es besticht heute noch durch brillante Dialoge und trifft wieder einmal den Geist der Zeit mit dem Wiederaufleben von «Whodunit»-Krimis à la Agatha Christie.

Das Bürgermeisterpaar Myra und Charlie Brooks hat Freunde zu seinem 10. Hochzeitstage eingeladen, nacheinander treffen die Gäste ein. Doch weder Myra noch Charlie können sie begrüßen: Myra ist spurlos verschwunden, Charlie liegt im ersten Stock, angeschossen. Am Anfang bemühen sich die Freunde noch, das mysteriöse Verschwinden der Gastgeberin sowie den vermeintlichen Selbstmordversuch des Gastgebers voreinander zu vertuschen, um ihren Ruf zu wahren.

Dabei verstricken sie sich immer mehr in Lügen, auf eine Katastrophe folgt die nächste…

Neil Simon zeigt in seiner Farce das hilflose Verhalten von Menschen, die aus ihrer gewohnten, sich zurechtgelegten Ordnung herausgerissen werden und darauf nur in höchst absurder, irrationaler Weise reagieren können.

Gerüchte … Gerüchte, ein wunderbares Stück rund um Fake News, Schein und Sein, wird an den folgenden Daten aufgeführt:

5. / 6. / 7. November 2020

13. / 14. November 2020

20. / 21. November 2020

Beginn der Vorstellungen ist jeweils um 19.30 Uhr. In der Mitte ist eine 20-minütige Pause geplant, Schluss ist um 22.00 Uhr. Die Türen werden um 19.00 Uhr geöffnet. Sie können an der Kasse Getränke bestellen, welche Ihnen am Platz serviert werden und Sie sitzend konsumieren dürfen.

Aufführungsort ist die Feldmühle, Rorschach.

Bitte beachten Sie unser Schutzkonzept!

Hier geht es zum Vorverkauf.