AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Vereins Theater Sinnflut Rorschach (TSR) vom 12. Januar 2015

Und hier geht's zu den TICKETS!

Wir danken Ihnen, dass Sie ein Ticket für eine Vorstellung des Theaters Sinnflut Rorschach (TSR) gekauft haben. Nachfolgend geben wir Ihnen die mit dem Kauf zusammenhängenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bekannt: 1. Mit dem Kauf eines Tickets an der Abendkasse oder über das Ticketportal verpflichtet sich der/die Kaufende, den vereinbarten Preis zu bezahlen. 2. Es gelten im Weiteren die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des vom TSR beauftragten Ticketvermittlers. 3. Rückerstattungen und/oder Umtausch von Tickets sind ausgeschlossen. Besuchende des Theaters erklären mit dem Kauf der Eintrittskarte ihre Einwilligung dazu, dass das TSR im Rahmen der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen macht. 4. Bis um 16 Uhr des jeweiligen Aufführungstages gibt das TSR auf der Website bekannt, ob das Stück gespielt wird. 5a. Der Abbruch einer Vorstellung in der ersten Hälfte der Spielzeit oder das Verschieben einer Vorstellung wegen höherer Gewalt oder medizinisch begründetem Ausfall eines/r Schauspielenden ergibt Anspruch auf ein neues Ticket für eine folgende Vorstellung oder aber eine Verschiebevorstellung zu einem späteren Zeitpunkt. Die Ticketzuteilung ist Sache des TSR. Bitte behalten Sie das von Ihnen erworbene Ticket, das einen Anspruch auf eine Folge- oder Ersatzvorstellung begründet. Allfällige Unkosten, die damit in Zusammenhang stehen könnten, können nicht entschädigt werden. Absage einer Vorstellung und mögliche Verschiebedaten werden auf der Website des TSR www.theater-sinnflut.ch publiziert. 5b. Anstelle einer Absage oder Unterbrechung behält sich das TSR das Recht vor, eine Rolle kurzfristig umzubesetzen oder mit einem Lektor bzw. einer Lektorin zu überbrücken.  6. Allfällige Ansprüche müssen innert drei Tagen schriftlich geltend gemacht werden an folgende Adresse: Theater Sinnflut Rorschach, Schützenstr. 16, 9400 Rorschach. Ansonsten verfallen die Ansprüche. 7. Das Theater übernimmt keinerlei Haftung für Sach- und Körperschäden jeglicher Art, sofern das Theater, sein gesetzlicher Vertreter oder sein Erfüllungsgehilfe nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. 8. Gerichtsstand ist Rorschach. 9. Aus urheberrechtlichen Gründen sind Film-, Foto- und Tonaufnahmen nicht gestattet. Aus Gründen der Sicherheit müssen Weisungen unmittelbar vor, während und nach den Vorstellungen des TSR befolgt werden. 10. Das TSR behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern.   Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei unserer Vorstellung und danken Ihnen für Ihre Treue zu unserem Theater. Rorschach, 12. Januar 2015, Verein „Theater Sinnflut Rorschach“